Sorgfaltspflichten in globalen Lieferketten: Wie Manager Risiken im Unternehmen vermeiden können
Fr., 22.1.2021, 14 - 15:30 Uhr
Über Zoom

Sorgfaltspflichten in globalen Lieferketten: Wie Manager Risiken im Unternehmen vermeiden können

Das Eckpunktepapier eines neuen Lieferkettengesetzes ist derzeit in aller Munde. Die Vorschläge für gesetzliche Sorgfaltspflichten in globalen Lieferketten werden zwischen Befürwortern und Gegnern kontrovers diskutiert. Der Vortrag beschreibt den aktuellen Stand zum Lieferkettengesetz.

Sorgfaltspflichten in globalen Lieferketten: Wie Manager Risiken im Unternehmen vermeiden können

Das Eckpunktepapier eines neuen Lieferkettengesetzes ist derzeit in aller Munde. Die Vorschläge für gesetzliche Sorgfaltspflichten in globalen Lieferketten werden zwischen Befürwortern und Gegnern kontrovers diskutiert. Der Vortrag beschreibt den aktuellen Stand zum Lieferkettengesetz. Es werden die Haftungsrisiken für Unternehmen aufgezeigt und ein Ausblick gegeben, wie sich Manager und Unternehmer bereits heute vorbereiten können, um mögliche Strafen und rechtliche Risiken für ihre Unternehmen zu vermeiden.

WORKSHOP-INHALTE

  • Einführung – Was ist bisher passiert?
  • Vorschläge für ein neues Lieferkettengesetz
  • Die Haftungsrisiken
  • Vorschläge zur Vermeidung von Haftungsrisiken

WARUM SIE SICH DIESEN WORKSHOP NICHT ENTGEHEN LASSEN SOLLTEN?

Menschenrechtliche Sorgfaltspflichten und Nachhaltigkeit in der Lieferkette sind spannende Themen, denen aktuell große Bedeutung zukommt. Es wird erwartet, dass der Gesetzgeber hierzu in Kürze verbindliche Regeln schafft, die zu einem erheblichen organisatorischen und zeitlichen Umsetzungsaufwand für Unternehmen führen können.

Wer sich hierauf einstellt und die richtigen Schritte für sein Unternehmen einleitet, ist nicht nur bestens vorbereitet, sondern kann im Wettbewerb auch die Chancen und Vorteile für sein Unternehmen nutzen. Dies richtet sich insbesondere an Manager und Geschäftsführer.

ANMELDUNG

Die Online-Veranstaltung findet am 22. Januar 2021 um 14 Uhr statt. Sie ist maximal auf 20 Teilnehmer begrenzt - first comes, first serves!

Wir freuen uns auf Sie!

Sorgfaltspflichten in globalen Lieferketten: Wie Manager Risiken im Unternehmen vermeiden können
Fachlicher Hintergrund der Themenhosts

Dr. Christoph Schork und Birgit Schreier sind Rechtsanwälte der Sozietät Heuking Kühn Lüer Wojtek. Sie beraten Unternehmen im Zusammenhang mit ihren (internationalen) Lieferketten und dem Aufbau effektiver Risikomanage-mentsysteme.

Weitere Informationen zu nachhaltigem Wirtschaften und CSR finden Sie auf deren Website unter: https://www.heuking.de/de/themen-im-fokus/nachhaltiges-wirtschaften-corporate-social-responsibility-csr.html