Krisen bewältigen

Interim Krisen Manager

Umwelteinflüsse, Globale Veränderungen, Epidemien, Fachkräftemangel und weitere Faktoren können Unternehmen schnell in eine Krisensituation bringen. Daraus können Umsatzeinbußen, Fluktuationen und Existenzbedrohungen für Unternehmen entstehen. Um diese Krisen bewältigen zu können ist es wichtig, schnell und effizient zu Handeln. Unsere Interim Manager erfassen präzise und in kürzester Zeit Ihre individuelle Unternehmenssituation und führen Ihr Unternehmen mit Experten-Know-how aus der Krisensituation.

Krisen bewältigen

Arten von Krisen

Je nach Branche, den Marktgegebenheiten und Unternehmenssituation, können Firmen gegenüber unterschiedliche Krisenarten konfrontiert sein.
Je nach Krisenart, sind differenzierte strategische Maßnahmen einzuleiten.

Betriebswirtschaftliche Krise

Wird eine Krise durch innerbetriebliche Faktoren ausgelöst, kann ein Manager auf Zeit dank seiner Erfahrung relativ schnell erkennen, ob es sich um Organisations- oder Führungsprobleme handelt und diese mit geeigneten Maßnahmen beheben.

Rechtliche Krise

Unsere Interim Manager kennen sich mit den unterschiedlichen Arten einer rechtlichen Krise aus, von Insolvenzrecht und Strafrecht, Fälle von Untreue, Konkursverschleppung bis hin zum Bankrott.

Finanzielle Krise

Tritt die finanzielle Krise z.B. durch finanzielle Fehlentscheidungen, zu hohe Entnahmen, zu geringe Eigenkapitalausstattung oder durch Kreditkündigungen von Banken ein, ist schnelles Handeln geboten. Hier kann ein Interim Manager helfen, die Krisenauslöser zu beseitigen und das Unternehmensgleichgewicht wiederherstellen.

Branchenkrise

Krisen gehören mit zur Entwicklung einer Volkswirtschaft, die sich auf eine ganze Branche auswirken können. Hier ist unternehmerisches Handeln mit Weitblick gefragt, um ein Unternehmen sicher durch diese Phase zu navigieren.

Epidemie als Krise

Eine außergewöhnliche Krise stellt sicherlich das Aufkommen einer Pandemie bzw. Epidemie dar. Unter Umständen müssen die Mitarbeiter in Quarantäne gesetzt werden und/ oder das Home-Office stellt eine letzte Ausweichmöglichkeit dar. Ein Interim Manager kann aufgrund seiner Expertise in Krisensituationen, effiziente und effektive Maßnahmen in die Wege einleiten, um den unternehmerischen Alltag schnell wieder in den Griff zu bekommen.

Fachkräftemangel als Krise

Die Krise des Fachkräftemangels beschäftigt Unternehmen bundesweit. Desto wichtiger ist es seine eigene Arbeitgebermarke zur stärken, den Verlust bestehender Mitarbeiter abzuwenden, Unzufriedenheiten und innerbetriebliche Problematiken zu lösen, um den Betrieb von Krisenauslösern zu befreien. Der Fachkräftemangel bedeutet für Unternehmen, dass Produktionsprozesse ins Stocken geraten, Liefertermine nicht eingehalten werden, die Belastung auf das bestehende Personal steigt und die Wirtschaftlichkeit eines Unternehmens sinkt.
Krisen bewältigen

Interim Manager zur Bewältigung von Krisen

Ist eine Krise nicht mehr abzuwenden, kann ein erfahrener Interim Manager als externer Sanierer beauftragt werden, das Problem zu analysieren und zu lösen. Alle Manager, die wir in einer solchen Situation vermitteln, sind überaus erfahren und ausgewiesene Experten auf ihrem Gebiet mit finanzwirtschaftlichem, aber auch juristischem Hintergrund.

Krisen bewältigen

Unternehmenskrise Maßnahmen

Wenn Unternehmen Anzeichen von Krisen bemerken, ist es wichtig durch sofortige Maßnahmen Unternehmenskrisen abzuwenden. Die Maßnahmen sind notwendig, um die Liquidität zu sichern, Verlust von Stammkunden zu vermeiden und die Wirtschaftlichkeit zu erhalten. Um eine Krise im Unternehmen abzuwenden, bedarf es einer strategischen und systematischen Vorgehensweise. Die Bewältigung einer Unternehmenskrise kann durch die Unterstützung eines Interim Managers abgewendet werden. Durch strategische Maßnahmen und neu definierten kurz-, mittel- und langfristigen Unternehmenszielen werden Krisen in Unternehmen nachhaltig bewältigt.

Krisen bewältigen

Auswahl kurzfristiger Maßnahmen in der Unternehmenskrise

Analyse der gesamten Unternehmens-KPIs

Die Abkürzung KPIs steht für Key Performance Indicators (Schlüsselkennzahlen) und dient zur Ermittlung der Leistung von Abläufen und Aktivitäten in einem Unternehmen. Durch das Einsetzen von KPIs können Leistungen, Erfolge, Fortschritte und Entwicklungen in jeder Abteilung ermittelt werden.

Programmstrukturanalyse

Die Programmstrukturanalyse, auch ABC-Analyse genannt, wird als betriebswirtschaftliches Analyseverfahren angewendet. Die Buchstaben A-B-C klassifizieren wesentliche von unwesentlichen Faktoren, sodass eine Prioritätensetzung erfolgt. Eine Programmstrukturanalyse findet Anwendung in sämtlichen Abteilungen und Bereichen eines Unternehmens.

Wettbewerberanalyse

Die Wettbewerbsanalyse dient dazu die Stärken, Schwächen und Leistungen des eigenen Unternehmens ins Verhältnis, mit dem der potenziellen und aktuellen Konkurrenz zusetzen. Dabei werden systematische Daten von Mitbewerbern erhoben und miteinander verglichen, um die Position des eigenen Unternehmens am Markt zu ermitteln.

Analyse und Optimierung der Lieferprozesse

Die Analyse und Optimierung von Lieferprozessen ist im Supply Chain angesiedelt und insbesondere in der heutigen Zeit für Unternehmen sehr wichtig. Lieferengpässe führen zu Produktionsstopps, die eigenen Liefertermine können nicht eingehalten werden und die Kundenzufriedenheit sinkt.

SWOT-Analyse

Die SWOT-Analyse dient einem Unternehmen als strategische Planung und Positionierung am Markt durch Ermittlung der eigenen Stärken, Schwächen, Risiken und Chancen. Zweck einer SWOT-Analyse ist es die Wettbewerbsfähigkeit erhalten und Stärken weiter auszubauen, Risiken zu minimieren und Chancen zu nutzen.

Analyse und Optimierung der Geschäftsabläufe

Mit der Optimierung von Geschäftsabläufen in einem Unternehmen werden gesamtheitlich Entscheidungen, Aktivitäten und Prozesse durch eine entsprechende Um- oder Neugestaltung verbessert.

Analyse und Optimierung der Arbeitsprozesse

Bei der Analyse von Arbeitsprozessen werden Schritt für Schritt Arbeitsabläufe in der Vorbereitungs-, Durchführungs- und Nachbereitungsphase analysiert, dokumentiert und ausgewertet. Unproduktive oder gar überflüssige Arbeitsprozesse erhöhen die Kosten, benötigen mehr Zeit und senken somit die Wirtschaftlichkeit eines Unternehmens. Durch eine Optimierung mittels Checkliste, effizienter Datenerfassung und strukturierte Arbeitsabläufe werden Arbeitsprozesse verbessert.
icon coronaviren
Interim Manager Corona

Krisenmanagement Corona

Die COVID-19 Pandemie stellte für viele Unternehmen eine Krisensituation dar. Unternehmen mussten schnell handeln und sich entlang der neuen Vorgaben rüsten. Je nach Branche, mussten bspw. Lieferketten weiterhin sichergestellt oder aufgrund der Umstellung auf Home-Office viele Unternehmensbereiche digitalisiert werden. Fest steht allerdings, dass eine krisensichere und strategische Positionierung von Unternehmen während der Corona-Phase unabdingbar war. Umso wertvoller wurden Kompetenzen wie "Führungs- und Projekterfahrungen in Krisensituationen".

Unsere interimistischen Corona Manager sind Experten, wenn es um die Bewältigung von Krisen geht

Die Herausforderungen der Interim Corona Manager

Während der Corona Pandemie waren unsere Interimsmanager verschiedenen Herausforderungen gegenübergestellt. Als krisenerprobte Manager, verfügen sie über jegliche qualitativen Kompetenzen und Knowhow zur Krisenbewältigung.

Digitalisierung

Viele Firmen hatten die große Phase der Digitalisierung verpasst - dies spürten sie nun vor allem in der Corona-Krise. Die rapide Umstellung der Systeme, Kommunikation sowie Arbeitsabläufe auf digitale Netzwerke und Tools stellten für viele Unternehmen eine große Herausforderung dar.

Personalengpässe

Branchen wie bspw. E-Commerce, Gesundheitswesen sowie Pharma, Handel und IT verzeichneten vor allem in der COVID-19-Pandemie eine hohe Nachfrage. Dieser Nachfrage gerecht zu werden, bedurfte es an mehr qualifiziertem Personal und hiermit einhergehend eine Umstrukturierung der Prozesse.

Lieferengpässe

Bei Pandemien gibt es immer Gewinner und Verlierer. Die Konsumgüterbranche und der Online-Handel erlebten bspw. einen Aufschwung und Umsatzexplosionen. Viele Unternehmen waren auf die hohe Nachfrage, Produktion und Lieferung gar nicht vorbereitet.

Liquiditätsengpässe

Leider erlebten viele Branchen in Krisensituationen einen Nachfragerückgang, der oft mit Engpässen in der Liquidität einherging. Interim Experten sind Spezialisten, wenn es um das Überleben von Unternehmen in Krisenzeiten geht.

Personalmanagement

Grundsätzlich wirken sich Pandemien immer auch auf das Human Resource Management des Unternehmens aus. Ob es um strukturelle Änderungen, Personalabbau oder eine veränderte digitale Kommunikation geht - Interimsmanager sind Experten, wenn es um HR-Themen in Notsituationen geht.