Interim Manager auf der 9. Private-Equity-Konferenz NRW

Private Equity |

Am Montag war es wieder soweit: Alljährlich folgte die gesamte PE-Szene der Einladung der NRW.Bank zum großen Branchentreffen in das Congress Center nach Düsseldorf. Über 500 Teilnehmer kamen, um sich zu den neusten Trends und Entwicklungen in der Venture Capital-Finanzierung zu informieren.

Aber auch das Netzwerken kam natürlich nicht zu kurz. Zahlreiche Interim Manager, die in den unterschiedlichsten Unternehmensbereichen in der Vergangenheit bei komplexen MBO´s, Carve-outs oder Neugründungen mit an Bord waren, haben wir bei dieser Gelegenheit wieder getroffen.

Zudem standen für uns bei dieser Gelegenheit einige Gespräche mit Finanzinvestoren, (Förder-)Banken, Verbänden, der Presse, Wirtschaftsprüfern, Juristen und Technologiezentren an. Der persönliche Austausch war wiedermal sehr spannend und führte zu neuen Erkenntnissen aus der Private Equity – Branche.

Zum Inhalt der diesjährigen Konferenz:

In diesem Jahr stand alles unter dem Thema „Life Science“. Hier haben wir Interim Profis immer wieder Berührungspunkte mit den Branchen Biotechnologie, Materialwissenschaften, Pharma, Chemie, Medizintechnik und Maschinenbau.

Allein an dieser Aufzählung lässt sich erkennen, dass es in dem gesamten Healthcare –Umfeld vor allem um sogenannte Cross-Innovationen gehen wird. Hierbei greifen biologische und technische Innovationen ganz eng ineinander. Verschiedenste Technologien (wie z.B. Nano-, Gen-, Material- und Produktionstechnologien) und die jeweiligen Wissenschaften sind ineinander verknüpft. Somit entwickeln interdisziplinäre Forschungsteams die Ideen und Produkte von morgen.

Und zu entdecken gibt es reichlich.So sind z.B. von den heute bekannten ca. 30.000 verschiedenen Krankheiten erst 10.000 behandelbar.

So wurde auch das Frankfurter Zukunftsinstitut zitiert, das mit dem Thema „Gesundheit“ einen der Top-Megatrends der Zukunft sieht (siehe: Megatrend Gesundheit). Aktuell steigt der Bedarf an Pharmapräparaten seit Jahren jährlich über mehr als 10 %. Und dieser Trend wird sich definitiv in unserer alternden Gesellschaft weiter verstärken. Oder wussten Sie, das ein Kind, welches heute in Deutschland geboren wird, bereits eine Lebenserwartung von 103 Jahren hat?

In konkreten Zahlen auf NRW bezogen bedeutet es aktuell, dass 42% des bundesdeutschen Umsatz im Bereich Life Science hier getätigt werden. Somit verwundert es wenig, dass die NRW-Bank selbst das Thema Gesundheit – als einer der acht Leitmärkte in NRW bewertet und hier auch bei den Fördermitteln immer wieder aussichtsreiche Unternehmen unterstützt. Ursächlich ist hier sicherlich auch die exzellente Forschungslandschaft zu sehen. Immerhin 49 Forschungseinrichtungen und 7 Fakultäten forschen und arbeiten in diesem Umfeld.

Doch aus den wissenschaftlichen Erkenntnissen müssen dann auch wirtschaftliche Unternehmen werden. Und das ist die eigentliche Herausforderung. Denn leider finden wir bei Produkten und Unternehmen aus dem Life-Science-Umfeld eine 90% Scheiterwahrscheinlichkeit (= ein neuer Begriff, den ich gelernt habe)

Aber es gibt Unternehmen, die auf sehr gutem Weg hierzu sind oder bereits seit einigen Jahren sehr erfolgreich sind. Somit hat es Tradition bei der PE-Konferenz, dass zahlreiche Unternehmen ihre wirtschaftlichen Erfolgsgeschichten auf der Bühne präsentieren. Sie zeigten, dass die Branche auch weiterhin für unterschiedliche Investoren interessant ist und bleibt. Sie zeigten aber auch, wie nah die Grenze zum Scheitern auch bei ihnen war und wie sie mit mutigen Marktanpassungen im grundsätzlichen Geschäftsmodell letztlich erfolgreich wurden.

Und auch das ist Tradition beim Private Equity-Kongresse: Im Foyer der Veranstaltung suchten zahlreiche frische Start-ups noch nach Investoren, um vielleicht in den nächsten Jahren auch als Erfolgsgeschichte auf der Bühne zu sitzen.

Denn fest steht auch: Der Engpassfaktor ist und bleibt im Life Science- Umfeld das zur Verfügung stehende Kapital

Eine neue Erkenntnis hat uns Interim Profis als Vermittler von hochqualifizierten Führungskräften auf Zeit aber auch sehr gefreut:

In Zukunft werden nicht mehr die Rohstoffe die Grundlage des wirtschaftlichen Erfolges sein: Es sind die Menschen!

Gern unterstützen wir mit Interim Managern aus allen Bereichen des Life Science.

Wir freuen uns hier auf Ihre Kontaktaufnahme.

 

Über die Interim Profis

Wir Interim Profis vermitteln erfahrene Interim Manager in vorwiegend mittelständisch geprägte Unternehmen, die aufgrund unterschiedlichster Faktoren aktuell nicht genügend Management – Ressourcen zur Verfügung haben…oder sich für einen befristeten Zeitraum in einem Projekt verstärken wollen. Wir sind branchenunabhängig und international tätig. Dabei stehen wir zu 100% hinter unserem Firmenmotto: Schnell, fair und effizient!

Bei der Auswahl unserer handverlesenen Führungspersönlichkeiten ist uns Wissen, Erfahrung und nachweisbare Erfolge aus abgeschlossen Projekten besonders wichtig.  Dafür bedarf es absoluter persönlicher Integrität,  maximaler Zielorientierung  und der Fähigkeit, konstruktiv im Team zusammen zu arbeiten. Somit arbeiten wir auch nur mit echten Interim Profis zusammen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit einem Sternchen markiert *