Die Initiative des BMWi „FRAUEN unternehmen“ hat gewählt: Annette Elias als Vorbild-Unternehmerin ausgezeichnet

2014 hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie die Initiative „FRAUEN unternehmen“ ins Leben gerufen, um Frauen zur beruflichen Selbständigkeit zu ermutigen und junge Frauen für das Berufsbild Unternehmerin zu begeistern. Derzeit unterstützen die Initiative bundesweit mehr als 160 Vorbild-Unternehmerinnen – und Annette Elias ist nun auch eine davon. Im Februar 2019 hat die Jury von „FRAUEN unternehmen“ unsere Geschäftsführerin als Vorbild-Unternehmerin ausgewählt. Darauf sind wir sehr stolz!

Wenn der „Gründerfunke“ überspringt – Unternehmerinnen teilen Motive und Begeisterung für Selbstständigkeit

Die Quote von Frauen in der Selbstständigkeit ist mit 7,6 Prozent nur halb so hoch wie bei Männern. Daher hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) im Jahr 2014 die Initiative „FRAUEN unternehmen“ gegründet. Ziel der Initiative ist es, Frauen über Vorbilder zur beruflichen Selbständigkeit zu ermutigen und bereits Mädchen das Berufsbild „Unternehmerin“ näherzubringen.
Bundesweit gibt es aktuell mehr als 160 Unterstützerinnen der Initiative, die als Role-Model für weibliches Unternehmertum ihre Inspiration und Leidenschaft weitergeben. In Veranstaltungen mit Schülerinnen, Auszubildenden, Studentinnen und Hochschulabsolventinnen sowie mit weiteren gründungsinteressierten Frauen berichten sie über Chancen und Anforderungen der beruflichen Selbständigkeit und geben einen realistischen und sehr persönlichen Einblick in ihren unternehmerischen Alltag.
Für die Zuhörerinnen ist es besonders spannend zu erfahren, aus welchen persönlichen Motiven sich die Unternehmerinnen selbständig gemacht haben, wie ihr Leben als Unternehmerin aussieht und was sie daran begeistert. Die Termine finden in der Regel in Kooperation mit Gründungsinitiativen, Wirtschaftsförderern, Kammern oder mit Schulen oder Hochschulen statt. Ihnen sowie weiteren Multiplikatoren bietet die Initiative „FRAUEN unternehmen“ die Möglichkeit, die Erfahrungen und das Engagement der Vorbild-Unternehmerinnen zu nutzen.

Annette Elias zum ersten Mal im Einsatz als „Vorbild-Unternehmerin“

Wir freuen uns sehr, dass unsere Geschäftsführerin Annette Elias nun auch Teil der unterstützenden Unternehmerinnen ist. Ab sofort hat sie damit die Möglichkeit, ihr Wissen und ihre Erfahrungen aus der Unternehmensgründung an interessierte Frauen und Mädchen weiterzugeben. Für uns besonders spannend, da wir selbst ein zum Großteil aus Mitarbeiterinnen bestehendes Team sind.
Am vergangenen Donnerstag war sie bereits zu Gast beim „Speed-Dating“ in Düsseldorf zum Thema „Weiblich – Kreativ – Motiviert – Welchen Einfluss hat der digitale Wandel auf (potenzielle) Unternehmerinnen?“ – eine tolle Gelegenheit, sich mit vielen interessierten Frauen zum Thema Unternehmertum austauschen.

Das Thema interessiert auch Sie? Finden Sie hier die nächsten Termine der Initiative: https://www.existenzgruenderinnen.de/DE/Vernetzung/Frauen-unternehmen/Termine/inhalt.html

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit einem Sternchen markiert *