Deutschland weiterhin innovativ: die Zukunft der Weltwirtschaft

Die Veränderung der Wettbewerbsfähigkeit stellt die Zukunft der Weltwirtschaft vor Herausforderungen

Es gibt einen neuen Bericht des Weltwirtschaftsforums. Dieser bewertet die Wettbewerbsfähigkeit von 140 Volkswirtschaften im Global Competitiveness Index 4.0. Im aktuellen Bericht bekommt man spannende Einblicke, was das Wirtschaftswachstum im Zeitalter der Vierten Industriellen Revolution vorantreibt.

Dieses Jahr wurden völlig neue Bewertungsmethoden angewandt, um die Dynamik der Weltwirtschaft in der sogenannten Vierten Industriellen Revolution besser zu erfassen. Die Wettbewerbsfähigkeit einer Volkswirtschaft verändert sich durch neue digitale Technologien und stellt Unternehmen und Regierungen vor neue Herausforderungen. Auf einmal stehen Faktoren im Mittelpunkt politischer Entscheidungen, die bisher so noch nicht berücksichtigt wurden. Dazu gehören auch Ideenfindung, unternehmerische Kultur, Offenheit oder Flexibilität.

 

Deutschland nach wie vor Weltspitze

Das „World Economic Forum“ stellte fest, dass deutsche Unternehmen nach wie vor extrem innovativ sind. Deutsche Wirtschaft und Wissenschaft sind risikofreudig und entwickeln patentfähige Innovationen. Damit landen wir in Sachen Innovation weltweit auf Platz Nummer 1! Ausschlaggebend für das Weltwirtschaftsforum waren u.a. die Zahl der angemeldeten Patente, wissenschaftliche Veröffentlichungen und die Zufriedenheit der Kunden mit deutschen Produkten.

In dem Gesamtbericht landet Deutschland dann auf Platz 3, da neben der Innovationsfähigkeit auch Kriterien wie die Stärke des Finanzsystems, die Infrastruktur, die Bildung oder das Gesundheitswesen beurteilt wurden. Davor liegen nur noch die USA und Singapur.

 

„Technologie kann Wunder wirken, aber sie kann nicht über andere Schwächen hinwegtäuschen.“

Die Themen Digitalisierung und technologischer Wandel stehen beim Weltwirtschaftsforum immer stark im Fokus, aber die Autoren warnen: „Technologie kann Wunder wirken, aber sie kann nicht über andere Schwächen hinwegtäuschen, etwa schlechte Regierungsführung, Korruption oder ein schlechtes Bildungswesen.“

Insgesamt liegen im neuen Index hinter den USA, Singapur und Deutschland die Schweiz, Japan, die Niederlande, Hongkong, Großbritannien, Schweden und Dänemark auf den ersten Plätzen. Die USA konnten mit einer ausgeprägten Unternehmerkultur, dem Arbeitsmarkt und dem Finanzsystem punkten. China steht auf Platz 28 von den insgesamt 140 untersuchten Staaten. Die letzten Plätze werden von Haiti, Jemen und Tschad belegt.

Allerdings ist aus dem Bericht noch nicht absehbar, welche Folgen die aktuellen Handelsstreitigkeiten, wachsender Populismus und stärker werdende nationale Interessen haben werden.

Sicher ist, dass ein starkes soziales Gefüge, Pressefreiheit und eine gute Gesundheitsversorgung sich positiv auf die Wettbewerbsfähigkeit eines Landes auszahlen.

 

Das Weltwirtschaftsforum

Das Weltwirtschaftsforum selbst als gemeinnützige Stiftung ist bemüht, Unternehmertum im globalen öffentlichen Interesse zu demonstrieren.

Die Aktivitäten sind von einer einzigartigen institutionellen Kultur geprägt, die auf der Stakeholder-Theorie basiert und die besagt, dass eine Organisation gegenüber allen Teilen der Gesellschaft verantwortlich ist. Die Einrichtung kombiniert und balanciert sorgfältig das Beste aus vielen Arten von Organisationen aus dem öffentlichen und privaten Sektor, internationalen Organisationen und akademischen Einrichtungen.

Man ist der Überzeugung, dass Fortschritt geschieht, indem Menschen aus allen Gesellschaftsschichten zusammengebracht werden, die den Antrieb und den Einfluss haben, um positive Veränderungen zu bewirken.

 

Auch wir bei den Interim Profis wollen einen Unterschied machen. Wir pflegen einen engen Kontakt zu unseren Interim Managern, die alle auf ihrem Gebiet hochqualifiziert sind. Mit unserem gestaffelten Provisionsmodell sind wir deutschlandweit einmalig. Wir verstehen uns quasi als „Next Generation“ im traditionell geprägten Personalvermittlermarkt, und unsere Arbeit und unser Team zeichnen sich durch Transparenz, Offenheit und Verbindung aus.

Wenn Sie mehr über uns und unsere Arbeit erfahren möchten, dann kontaktieren Sie uns unverbindlich.

Hier geht es zum Kontaktformular

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit einem Sternchen markiert *