Trend für 2016: Kostensenkung und Effizienzsteigerung

Kostensenkung und Effizienzsteigerung gehören zu den wichtigsten zukünftigen Themen.

68 Prozent der in der Deloitte-CFO-Studie befragten kaufmännischen Leiter und CFO´s Teilnehmer sehen dies als eine der wichtigsten Geschäftsstrategien der nächsten 12 Monate. Allerdings können diese Maßnahmen nur gelingen, wenn sie an den richtigen Stellen ansetzen und im Vorfeld genau geplant werden. Das kommt nicht nur dem Unternehmen selbst sondern auch den Mitarbeitern zugute.

Wer Kosten senken will, darf nicht nur kurzfristige Ziele vor Augen haben. Personalabbau und billige Lieferanten schlagen schnell positiv zu Buche, zahlen sich langfristig aber nicht aus. Insbesondere der Personalabbau steht bei Kostensenkungsmaßnahmen häufig auf einem der obersten Plätze. Allerdings entlässt man mit – vor allem ungezieltem – Personalabbau auch Know-how. Darüber hinaus entstehen zusätzliche Kosten, wenn das Personal neu strukturiert werden muss. Schlussendlich sind es auch die Mitarbeiter, die das Unternehmen durch Innovationen voranbringen. Aber auch, wer an der Qualität seiner Lieferanten spart, muss später draufzahlen. Eine nachhaltige und faire Bindung zu seinen Dienstleistern bringt langfristig mehr Erfolg.

Nachhaltige Maßnahmen

Mittel- bis langfristige effektive Kostensenkung sollte an anderen Stellen ansetzen. Diese variieren von Unternehmen zu Unternehmen. Deswegen sollte im Vorfeld ein Plan erstellt werden, in dem festgelegt wird, wo Geld eingespart werden kann. Strategie ist hier das Gebot der Stunde: Effizientere Prozesse und das Outsourcen von Aufgaben, die nicht zum Kerngeschäft gehören, sind beispielsweise Maßnahmen, die sich auszahlen. Generell sollte geprüft werden, ob alle Optimierungsspielräume voll ausgenutzt werden.

Statt Mitarbeiterentlassungen sollten – sofern es sich nicht vermeiden lässt – die gesamten Lohnkosten temporär gesenkt werden, indem z.B. die Arbeitszeiten per Kurzarbeit oder unter dem Stichwort „Lebensarbeitzeit" gekürzt werden. Statt Urlaubs-, Weihnachtsgeld oder sogar Gehalt/Lohn können die Mitarbeiter längere Auszeiten nehmen. So kehren sie auch motivierter wieder zurück zur Arbeit. Wichtig ist hierbei, immer transparent mit den Mitarbeitern zu kommunizieren, um Ängste und Gerüchte zu vermeiden. Diese könnten sich wiederum negativ auf die Motivation und Performance der Mitarbeiter niederschlagen.

Eine schlanke Firmenorganisation ist ebenfalls ein probates Mittel, um die Effizienz zu steigern. Das betrifft vor allem Abläufe und Prozesse, aber auch die Firmenkommunikation. Auch das Management in den unteren Führungsebenen sollte hier einbezogen werden. Verschlankung ist auch das Stichwort für die IT: Häufig werden laufende Lizenzen nicht genutzt oder es gibt günstigere bzw. kostenlose Alternativen zu den bisher genutzten Programmen.

Unterstützung durch Interim Manager

Ein solider, mittel- bis langfristiger Plan zur Kostensenkung und Effizienzsteigerung verlangt allerdings einen vollständigen Überblick über den Ist-Zustand. Darüber hinaus muss man über eine umfangreiche Kenntnis von möglichen Maßnahmen verfügen. Nicht immer steht genügend Zeit zur Verfügung, um hier Ansätze zu schaffen. Daher kann es sinnvoll sein, sich in Form eines Interim Managers vorübergehend Unterstützung zu suchen. Ein Interim CFO oder Interim Finance analysiert die Schwachstellen im Unternehmen und entwirft Gegenmaßnahmen, ohne sich lange ins Unternehmen einarbeiten zu müssen. Sein Einsatz zahlt sich aus.

 Haben Sie vor, Gewinn und Effizienz Ihres Unternehmens zu steigern? Dann kontaktieren Sie uns!

 

Über die Interim Profis

Wir Interim Profis vermitteln erfahrene Interim Manager in vorwiegend mittelständisch geprägte Unternehmen, die aufgrund unterschiedlichster Faktoren aktuell nicht genügend Management – Ressourcen zur Verfügung haben...oder sich für einen befristeten Zeitraum in einem Projekt verstärken wollen. Wir sind branchenunabhängig und international tätig. Dabei stehen wir zu 100 % hinter unserem Firmenmotto: Schnell, fair und effizient!

Bei der Auswahl unserer handverlesenen Führungspersönlichkeiten ist uns Wissen, Erfahrung und nachweisbare Erfolge aus abgeschlossen Projekten besonders wichtig. Dafür bedarf es absoluter persönlicher Integrität, maximaler Zielorientierung und der Fähigkeit, konstruktiv im Team zusammen zu arbeiten. Somit arbeiten wir auch nur mit echten Interim Profis zusammen.