Interim Management - Türkei

Türkische Interim Projekte

Sie sind auf der Suche nach einem Interim-Manager für ein deutsch-türkisches Interim Projekt?

Wir vermitteln Interim-Manager, die mindestens bilingual sind und bereits mehrfach Projekte in der Türkei erfolgreich abgeschlossen haben. Die ausgewählten Interim Experten in unserem Netzwerk haben langjährige und tiefgehende Kenntnisse des türkischen Marktes. Sie bringen das nötige Wissen um kulturelle Besonderheiten mit. 

Binnen 48h sind unsere Interim Manager für Ihr Projekt einsatzbereit. Fordern Sie unverbindlich erste Kandidatenvorschläge an. Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Dürfen wir Ihnen vorstellen:

Drei unserer Türkei-Experten

Interim Manager
Türkei
Interim Manager
Türkei
Interim Manager
Türkei
Interimsmanager für die Türkei
Interim Manager
Türkei

„Es gilt das Prinzip der SENIORITÄT. Statussymbole müssen beachtet und gewürdigt werden, z.B. Auto, Uhr. Auch das Hotel, in dem man absteigt, ist bedeutsam und sagt etwas über „einen". Politik und Religion als Gesprächs-Thema ist ein absolutes „NO-GO!" Die Menschen in der Türkei sind sehr stolz, nationalbewusst. Man darf auch NIE über Politik sprechen.

In der Türkei sind die RÜCKSICHT / die BEACHTUNG der Position des CEO und die BEACHTUNG der Firmen - „DNA" ultrawichtig. Und: NIEMALS Erkenntnisse mit dem Team diskutieren. Immer NUR mit dem CEO – das gilt auch für die anderen Vorstände. Erst IMMER NUR mit dem CEO."

Ulvi Aydin ist preisgekrönter Executive Interim Manager, Unternehmens- und Unternehmer-Entwickler, Beirat, XING-Insider und Buchautor.  Als international agierender Interim-CEO und -CSO unterstützt er mittelständische Unternehmen und Konzerne bei Marken- und Marktentwicklung, Neu-Positionierung, Restrukturierung und Vertriebsexzellenz.  Ulvi Aydin ist Mitglied im IBWF - Institut & Beraternetzwerk qualifizierter Unternehmensberater, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte und Notare für den Mittelstand und Mitglied im Berufsfachverband "Die KMU Berater-Bundesverband freier Berater e.V.".

Ulvi Aydin ist zertifizierter BAFA Berater. Als Native Speaker ist er mehrmals im Jahr beruflich in der Türkei unterwegs.

Über die Interim Profis sagt Ulvi Aydin: "Die Interim Profis sind immer NAH AM MENSCHEN - mit REGEM PERSÖNLICHEN AUSTAUSCH."

Sie möchten gerne Herr Aydin für Ihr nächstes Projekt einsetzen? Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf!

Türkischsprachiger Interim-Manager
Interim Manager
Türkei

„Die strategische Lage zwischen Asien und Europa, die mit Abstand jüngste Bevölkerung in Europa sowie eine durchschnittliche Wochenarbeitszeit von 46,4 Stunden (weltweit auf Platz 2) sind nur einige Faktoren, die das Potenzial der Türkei zeigen.

Deutschland ist zwar der wichtigste Handelspartner der Türkei, aber die Geschäftspraktiken beider Länder sind so verschieden, dass Informationen über Mensch, Kultur und Business besonders wichtig sind. Wer die kulturellen Unterschiede kennt und die Business-Knigge-Regeln beherrscht, kann von guten Geschäftsbeziehungen profitieren. Es gilt nach wie vor der Leitspruch in der Türkei: Geschäfte werden zwischen Personen und nicht zwischen Firmen gemacht!

Das Zwischenmenschliche steht ganz klar im Vordergrund. Beliebte Themen sind, neben Familie und Herkunft, vor allem der Fußball - die wichtigen Istanbuler Vereine und deren Farben sollte man also kennen.

Geschäftliches wird gerne mit Privatem vermischt. Ohne ausgiebigen Smalltalk, ein Glas Tee oder eine Einladung ins Restaurant oder nach Hause sind geschäftliche Verhandlungen kaum denkbar - was nicht heißt, dass in der Sache nicht hart gefeilscht wird. Feilschen gehört nun mal zur türkischen Mentalität. Am Ende entscheidet aber immer der Chef, egal mit wem man zuvor verhandelt hat."

Servet Gül hat über 10 Jahre Berufserfahrung u.a. als CEO, CFO und Leiter Finanzen. Er ist versiert in den klassischen Finanzdisziplinen sowie der Zentralfunktionen IT, Internal Audit, Compliance, HR, Legal, Einkauf sowie Facility Management. M&A, MBO/MBI, Due Diligence-Prüfungen, Unternehmensbewertung und Begleitung im Transaktionsprozess gehören ebenso zu seinen Schwerpunkten wie Erfahrungen im Umgang mit Beiräten, Aufsichtsräten, Betriebsräten und Gewerkschaften. Als türkischstämmiger Interim Manager konnte er deutsche Firmen schon erfolgreich bei Projekten in der Türkei unterstützen.

Über die Interim Profis sagt Servet Gül: "Die konstruktive und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Interim Profis schafft für alle Parteien Vertrauen und Transparenz."

Sie möchten gerne Herr Gül für Ihr nächstes Projekt einsetzen? Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf!

interimsmanagement in der tuerkei - interim profis
Interim Manager
Türkei

"In Deutschland wird der Interim Manager oft als überbezahlter Externer gesehen. In der Türkei habe ich die Erfahrung gemacht, dass Professionals aus dem Ausland als bereichernde Hilfe angesehen werden. Man sieht den „ausländischen" Berater als Unterstützung und nimmt gerne die Ideen an.

Die einheimischen Türken schätzen akzent- und dialektfreies Türkisch sowie das notwendige kulturelle Verständnis.

Was ich türkischen Unternehmen anbiete ist deutsche Professionalität mit türkischer Kultur in einer Person."

Erdal Eler ist in Deutschland geboren und spricht akzent und dialektfrei Türkisch. Mit über 10 Jahren an Erfahrung im Einkauf bei Unternehmen in Luftfahrt, Automotiv, Handel und Maschinenbau hat er Wissen gewonnen, welches er erfolgreich als Interim Manager in Projekten für seine Klienten einbringt.

Sein Motto lautet „People first!". Professionell zu sein heiße nicht "hart zu den Menschen sein zu müssen", sondern viel mehr die "Interessen sachlich und freundlich durchzusetzen". Hart zur Sache aber weich zu den Menschen. Herr Eler hat Freude sich weiter zu bilden und sich neues Wissen anzueignen, welches er direkt in Projekten einsetzt. Zuletzt hat er im Oktober 2020 seinen Abschluss am MITx on edx im Supply Chain Management erworben und gehört zum Alumni des Massachusetts Institute of Technology.

Über die Interim Profis sagt Herr Eler: "Die Interim Profis sind für mich Partner auf die ich mich verlassen kann."

Sie möchten gerne Herrn Eler für Ihr nächstes Projekt engagieren? Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf!

Der türkische Wirtschaftsmarkt

Deutschland als wichtiger Handelspartner der Türkei

Etwa 2 Mio. Menschen in Deutschland sprechen türkisch und rund 1.300 türkische Firmen existieren in Deutschland. Auf der anderen Seite gibt es in der Türkei 7.000 aktive deutsche Unternehmen (Quelle: deutschland.de). Für die Türkei ist Deutschland der mit Abstand wichtigste Handelspartner.

Top-Branchen der Türkei

Neben Istanbul sind Ankara, Izmir, Antalya und Adana dabei aktuell die internationalen Handels-Metropolen in der Türkei. Vor allem die Textil-, Automobilzulieferungs-, Bau- und Foodbranchen boomen dort. Zudem bietet der Export von Baumwolle, Agrar-Produkten, Kunststoff und Chemie auch für die deutsche Wirtschaft viele kooperative Potenziale. In diesen Branchen werden Arbeiter, Fachkräfte und Führungskräfte gesucht.

Bedarf besteht in der Türkei auch bei den Themen Life Science und erneuerbare Energien. Vor allem E-Mobility wird sehr stark gefördert.

Wirtschaftliche Beziehungen

Starke wirtschaftliche Beziehungen bestehen u.a. zu Bosch Sanayi ve Ticaret (rund 8.000 Mitarbeiter), Mercedes-Benz Türk (rund 6.000), in der Elektroindustrie BSH Ev Aletleri (rund 7.000 Mitarbeiter) und in der Textilbranche Hugo Boss Tekstil (rund 4.000 Mitarbeiter). Das traditionsreichste deutsche Unternehmen im Land ist Siemens. Siemens Türkiye beschäftigt rund 3.000 Mitarbeiter und schafft indirekt Arbeitsplätze für über 40.000 Menschen (Quelle: Auswärtiges Amt, Germany Trade & Invest (GTAI)).

Kulturelle Unterschiede

In türkisch geprägten Unternehmen gibt es viele kulturelle Unterschiede, die es für deutsche Unternehmen und Manager zu kennen und zu beachten gilt.

In türkischen Firmen ist die Unternehmensstruktur sehr hierarchisch aufgebaut; es gilt das Senioritätsprinzip, was z.B. bedeutet, dass man sich dem Vorgesetzten gegenüber sehr respektvoll verhält. Das Äußern eigener Meinungen gegenüber Vorgesetzten ist eher die Ausnahme.

Die Arbeitskultur ist sehr konservativ und Unternehmensentscheidungen brauchen wesentlich länger als in Deutschland oder anderen westlichen Ländern. Zudem ist die Anforderung an Mitarbeiter, was die Arbeitszeit angeht, sehr hoch. Gleichzeitig haben Statussymbole (Auto, Anzug, Visitenkarten) bei türkischen Managern einen hohen Stellenwert. Casual Business ist ein No Go.

Der starke Nationalstolz der Türkei erfordert türkischsprachige Interimsmanager, die sich im Zweifel auch in noch konservativeren Regionen zurechtfinden. Ein Interim Einsatz in der Türkei verlangt sowohl von den Unternehmen als auch von den Managern auf Zeit „kulturelles" Fingerspitzengefühl.

Wir Interim Profis vermitteln Interim Manager, die sowohl Muttersprachler als auch Kenner und Experten der türkischen Mentalität und Kultur sind. Sie kennen alle wichtigen Verhaltensformen und führen Ihr Unternehmen erfolgreich durch diese Unterschiede hin zu einem erfolgreichen Zusammenschluss.

Interim Experte für deutsch-türkische Projekte gesucht?
Arbeitsgemeinschaft der Interim Profis

Türkei AG

Während die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen der Türkei und Deutschland immer relevanter werden und damit auch der Bedarf an Führungskräften und Managern, die es verstehen, „auf dem Parkett beider Länder und Kulturen zu tanzen“, ist Interim Management dort noch nicht angekommen. Die Bekanntheit und Akzeptanz von Interim-Manager Einsätzen ist in der Türkei noch sehr gering. Die Teilnehmer unserer türkischsprachigen AG nutzen diese Plattform, um dieses Thema und die darin liegenden Möglichkeiten auszubauen. Unsere Koordinatorin der deutsch-türkischen Interim Projekte und der AG Frau Kohlmann-Krubasik ist Profi, wenn es um deutsch-türkische Interim Mandate geht. Durch ihre mehrjährigen relevanten Arbeitserfahrungen versteht sie als Senior Consultant die kulturellen und wirtschaftlichen Verbindungen beider Länder.

Sie sind Interim Manager, beherrschen die türkische Sprache und möchten unserer AG beitreten? Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.