Interim Management - Niederlande

Niederländische Interim Projekte

Sie sind auf der Suche nach einem Manager auf Zeit für ein deutsch-niederländisches Interim Projekt?

Wir vermitteln Interims-Manager, die mindestens bilingual sind und bereits mehrfach erfolgreiche Interim-Mandate in den Niederlanden abgeschlossen haben. Unsere handverlesenen Interim Experten haben langjährige und tiefgehende Kenntnisse des holländischen Marktes. Sie verfügen über die notwendigen kulturellen, politischen und gesetzlichen Kenntnisse des Landes.

Innerhalb von 48h sind unsere Manager für Ihr Projekt einsatzbereit. Fordern Sie unverbindlich erste Kandidatenvorschläge an. Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Dürfen wir Ihnen vorstellen:

Einen unserer Niederlande Experten

Interim Manager
für die Niederlande
Interim Manager
für die Niederlande
Interim Managerin
für die Niederlande
Interimsmanager fuer niederlaendische Projekte
Interim Manager
für die Niederlande

„Teilzeitarbeit, befristete Verträge und damit auch Interims Tätigkeiten haben in den Niederlanden eine vergleichsweise höhere Akzeptanz als beispielsweise in Deutschland. In internationalen Geschäftsbeziehungen sind zwar auch die vertraglichen Regelungen der B2B Projektgeschäfte deutlich umfangreicher geworden, dennoch lebt die praktische Umsetzung der Details von Flexibilität und Kreativität im Team. Ein offenes, zwischenmenschliches Miteinander erleichtert die Arbeit in Projekten.

Die Interim Profis schätze ich wegen ihrer fairen und transparenten Kommunikation auch außerhalb konkreter Projekte."

Jörg Henzen ist Interim Manager mit den Schwerpunkten Rechnungswesen, Controlling, Finanzen und Planung. Im Rahmen seiner Tätigkeiten als CFO, CRO, kaufmännischer Leiter und Projektleiter hat er auch vertiefte internationale Erfahrungen sammeln können. Die Optimierung und Verschlankung kaufmännischer Prozesse waren in seinen Interim Projekten ein wesentlicher Erfolgsfaktor. Er hat Erfahrung in Restrukturierungsprozessen, M&A Prozessen und mit Private Equity Strukturen. Durch seine dreijährige Schulzeit als Jugendlicher in den Niederlanden ist er mit der niederländischen Mentalität sehr verbunden.

Sie möchten gerne Herrn Henzen für Ihr nächstes Projekt engagieren? Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf!

Interim Experte fuer Projekte in den Niederlanden
Interim Manager
für die Niederlande

„Die wichtigsten Unterschiede in der Arbeitskultur in den Niederlanden im Vergleich zu Deutschland sind der internationale Handelsgeist, die Geschwindigkeit in den Unternehmen, die Duz-Kultur, die enge Zusammenarbeit mit dem CEO und das gemeinsame Treffen von Entscheidungen.

In den Niederlanden werden Management-Entscheidungen vorab häufig ausführlicher mit dem Team diskutiert als meiner Erfahrung nach in Deutschland. Gleichzeitig werden Entscheidungen in Deutschland im Vergleich zu den Niederlanden fast schon wissenschaftlich untermauert. Dazu kommt, dass die Hierarchien in den Niederlanden flacher sind und dass die Mitarbeiter wesentlich weniger Hemmungen haben, direkt auf den CEO bzw. die GF zuzugehen."

„Ich empfinde die Zusammenarbeit als sehr positiv wegen des regen Austausches mit den Kolleginnen von den Interim Profis und den Kollegen Interim Manager"

Jean Quaedvlieg hat als Interim Manager in den Funktionen Category Manager, Unit Manager und Einkaufsleiter über 30 Jahre internationale Berufserfahrung im Einzel- und Großhandel, Teleshopping und Export in den Ländern Niederlande, Deutschland, Belgien und Italien gesammelt. Seine Schwerpunkte liegen in den Bereichen Teamführung und -entwicklung, Changemanagement, agilen Prozessen, Learning & Development, Einkaufsprozessen und -strukturen, Lieferantenmanagement und Verhandlungen.

Er hat u.a. als Interim Manager bei der Rewe Buying Group, Ahold Delhaize, Sligro Foodgroup B.V., Wiltec und Coöperatieve Fruitveiling Zuid-Limburg erfolgreich Projekte durchgeführt. Jean Quaedvlieg ist Experte für Expansionen in den niederländischen Markt und beschreibt sich als eine „dynamische, kreative, belastbare, strukturierte und flexible Führungspersönlichkeit mit dem Willen zur Veränderung und der Bereitschaft, jeden Tag etwas Neues zu lernen".

Sie möchten gerne Herrn Quaedvlieg für Ihr nächstes Projekt engagieren? Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf!

Interim-Managerin in Holland
Interim Managerin
für die Niederlande

„Das Interims Geschäft in den Niederlanden hat im Vergleich zu dem in Deutschland eine längere Tradition und wird ‚selbstverständlicher' in Organisationen gelebt. Durch die historisch gewachsene hohe Internationalität des Landes haben sich in den Niederlanden viele Firmensitze von Konzernen angesiedelt, in denen die Zusammenarbeit internationaler Teams die Regel sind.

An den Interim Profis spricht mich v.a. ihre direkte Zusammenarbeit mit den Interim Managern und Interim Mangerinnen an. Mit großer Innovationsfreude und Offenheit für das Ausprobieren neuer Formate geben sie verschiedenen Persönlichkeiten mit unterschiedlichsten Expertisen eine Bühne – und bilden so ein großes Dach für einen diversen Pool, der vor allem den Kunden mit ihren vielfältigen Problemstellungen hilft."

Gabriele Dreilich arbeitet seit über 20 Jahren in verantwortlichen HR-Positionen sowohl in Konzernen als auch bei nationalen und internationalen mittelständischen Töchtern. Ihre Kernkompetenz ist die Transformation von HR. Bei Transformationsprozessen unterstützt sie HR-Teams dabei, einen wirksamen und sichtbaren Beitrag zum Unternehmenserfolg zu leisten, in Augenhöhe mit dem Business zu agieren und passende HR-Lösungen schnell und einfach bereitzustellen. Das kann durch einen großen Strategiewechsel erfolgen, aber manchmal reicht es auch, nur einzelne eingeführten Rollen, Prozesse und Tools zu überprüfen und geeignete Maßnahmen zur Verbesserung der Situation aufzusetzen.
Gabriele Dreilich hat schon in mehreren internationalen Teams gearbeitet und ihre unaufdringliche Hartnäckigkeit sorgt für Anschlussfähigkeit in allen Systemen, auch auf der interkulturellen Bühne.

Sie möchten gerne Frau Dreilich für Ihr nächstes Projekt engagieren? Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf! 

Traditionell enge Beziehungen

Der niederländische Wirtschaftsmarkt

Deutschland und die Niederlande verbindet traditionsgemäß eine enge und vielseitige bilaterale Beziehung. Auch im EU-Rahmen zählen die Niederlande zu Deutschlands engsten Partnern. In 2019 waren sie zum dritten Mal in Folge Deutschlands wichtigster Handelspartner in der EU und der zweitwichtigste weltweit (Quelle: Auswärtiges Amt). Neben den direkten wirtschaftlichen Beziehungen sind beide Länder für das jeweils andere ein wichtiges Transitland, die Niederlande durch ihren Hafen in Rotterdam und Deutschland aufgrund seiner guten Landverbindungen nach Süd- und Osteuropa. Die besondere enge Verbindung zwischen Deutschland und den Niederlanden zeigt sich auch anhand der großen Anzahl der Grenzpendler: 16.000 Grenzpendler, die in Deutschland leben, arbeiten in den Niederlanden. Zudem wohnen rund 70.000 deutsche Staatsangehörige in den Niederlanden, von denen 27.000 dort berufstätig sind. Ministerpräsident Mark Rutte brachte es bei der Eröffnung der Hannover Messe 2014, bei der die Niederlande Partnerland waren, auf den Punkt: „Die Wirtschaftsbeziehungen zwischen beiden Ländern lassen sich nur im Superlativ beschreiben“. (Quelle: DNWF) Auch die bilateralen kulturellen Beziehungen zwischen Deutschland und Holland sind sehr eng. Es gibt enge Kooperationen zwischen (Aus-)Bildungs-, Forschungs-, Kultureinrichtungen und Hochschulen. So studieren circa 23.000 Deutsche in den Niederlanden. Das sind 25% aller ausländischen Studierenden in den Niederlanden und die größte Gruppe vor Italien und China.

Top-Exporteur Niederlande

Die Niederlande sind als fünftgrößter Exporteur der Welt eine Export-Nation. 70% des Exports gehen in die EU, insgesamt 22% nach Deutschland. Bei Landwirtschaftsprodukten sind sie nach den USA zweitgrößter Exporteur der Welt (2019: 94,5 Milliarden Euro). Starke wirtschaftliche Bereiche sind Dienstleistungen – vorwiegend im Finanzbereich, Handel, Landwirtschaft und Industrie. Die Themen Logistik und Schiffsfracht gehören schon aufgrund der Lage des Landes zu den wichtigsten Branchen. Auch im produzierenden Gewerbe sind die Niederländer Vorbild: die Unternehmen sind oft hoch spezialisiert. Viele deutsche Unternehmen sind neben dem wirtschaftlichen Hotspot Amsterdam in den holländischen Städten Den Haag und Utrecht ansässig. Insgesamt finden sich lt. Deutsch-Niederländischer Handelskammer (DNHK) auf niederländischer Seite rund 2.200 deutsche Niederlassungen (z.B. Hochtief) und in Deutschland 1.600 Unternehmen mit einer niederländischen Mutter. (Quelle: Auswärtiges Amt) Bekannte niederländische Firmen wie Ahold, Royal Dutch Shell, die ING Groep, Unilever, Royal Philips Electronics, die heineken Holding und Akzo Nobel haben Vertretungen oder Tochterfirmen in Deutschland und stärken damit den deutschen Arbeits- und Wirtschaftsmarkt.

Besondere wirtschaftliche Herausforderungen

Dennoch wird in Untersuchungen immer wieder festgestellt, dass das Potential an Im- und Export zwischen den beiden Nachbarländern bislang nicht in vollem Umfang genutzt wird. Die Gründe hierfür liegen laut Deutsch-Niederländischer Handelskammer (DNHK) unter anderem in der mangelnden Kenntnis des jeweils anderen Landes, in den unterschiedlichen wirtschaftlichen und gesellschaftspolitischen Strukturen der Niederlande und Deutschlands, sowie in den unterschiedlichen gesetzlichen Regelungen und Vorschriften. Auch fehlende Sprachkenntnisse des Niederländischen auf der deutschen und des Deutschen auf der niederländischen Seite spielen eine nicht unwesentliche Rolle.

Interim Experte für deutsch-niederländisches Projekt gesucht?
Arbeitsgemeinschaft der Interim Profis

Niederlande AG

Nicht nur aus wirtschaftlichen Gründen setzen wir Interim Profis uns zusammen mit ausgewählten niederländischsprachigen Interims-Managern intensiv mit dem Thema Interim-Management in den Niederlanden bzw. in niederländischen Unternehmen in Deutschland auseinander. Unsere Manager auf Zeit, die die Niederlande AG mit begleiten, kennen die landestypischen Gewohnheiten und haben selbst dort einen Teil ihrer Ausbildung gemacht bzw. berufliche Erfahrungen durch Interim Projekte in den Niederlanden gesammelt. Sie kennen mehr von der niederländischen Kultur als die Bedeutung des Schwarzen Piet und verstehen es, deutsche Unternehmen in den Niederlanden erfolgreich zu vertreten und zu unterstützen.

Sie sind Interims Manager, kennen den niederländischen Wirtschaftsmarkt und möchten unserer AG beitreten? Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf und erfahren Sie mehr. Frau Elias koordiniert die Niederlande AG und ist somit Ihre Ansprechpartnerin.
 
Kandidatenvorschläge anfordern
Wie möchten Sie kontaktiert werden?

Interim Profis GmbH
Dieselstraße 2
40721 Hilden bei Düsseldorf

Telefon
+49 2103 978 816-0 Telefax
+49 2103 978 816-8 Mobil
+49 179 590 35 52