Design Thinking – Agile Managementmethoden für erfolgreiche Interim Projekte

Fast schon inflationär wird momentan über „flache Hierarchien“, „Team-Empowerment“ und „agile Managementmethoden“ wie „Design Thinking“ gesprochen. Früher galt es, Projektziele und -dauer genau festzulegen und einen Projektleiter zu bestimmen. Heute lösen bunt zusammengewürfelte Expertenteams die Probleme der Kunden und erfinden in kürzester Zeit disruptive Geschäftsmodelle. Das erfordert eine andere Art von Mitarbeiterführung und Organisationsformen.

Mit den Interim Profis zu Gast bei Sipgate

In unserer Eventreihe exklusiv für Interim Manager haben wir am 14. Oktober 2016 zehn Interim Manager hautnah erleben lassen, wie führen und arbeiten in der „neuen Welt“ aussehen kann. Unter dem Motto „Agile Managementmethoden für erfolgreiche Interim Projekte“ luden wir zu einer Führung bei Sipgate nach Düsseldorf ein.

Sipgate ist einer der größten VoIP-Anbieter in Europa und bietet Mobilfunk für Unternehmen und Privatkunden. Gut die Hälfte der 128 Mitarbeiter sind Entwickler. Sie sind in acht Scrum Teams organisiert und arbeiten seit Jahren „lean“ und „agil“. Neue Produkte werden so schnell und in hoher Qualität an den Kunden gebracht. Aber Sipgate arbeitet nicht nur seit sechs Jahren nach diesen Methoden, sondern gibt die gesammelten Erfahrungen auch gerne weiter. Wie ist es, ohne Titel, ohne Manager, ohne Abteilungen, ohne Gehaltsverhandlungen, ohne Budgets und ohne Überstunden  zu arbeiten? Und stattdessen mit viel Selbstverantwortung & Freiheit, ständigem Peer-Feedback und vor allem viel Spaß den Unternehmensalltag selbst zu gestalten? Sipgate-Mitarbeiter Johanna Lange-Hegermann und Axel Topeters ließen die Interim Managern in einer einstündigen Führung sehr anschaulich teilhaben an dem Sipgate-Mindset.

Wer mehr erfahren will, das Sipgate Team hat auch ein Buch zu eben diesem Thema verfasst.

Design Thinking im Praxistest

Danach ging es weiter mit dem Thema „Design Thinking“. In einem 90-Minuten Kompakt-Workshop durch marketingplusx erlebten die Teilnehmer in 2er-Teams Design Thinking im Schnelldurchlauf. Mit hohem Fun Faktor! Das anschließende Debriefing in großer Runde ermöglicht nachgelagert das Erlebte in die 5-Phasen der Methode einzuordnen.

Es wurde deutlich, warum Design Thinking:

  • so radikal und dabei so anpassungsfähig ist,
  • wieso der Kunde immer im Mittelpunkt steht,
  • wie man so zu einem schnellen Ergebnis kommt und
  • warum man dieses Ergebnis immer wieder hinterfragen muss

An dieser Stelle möchten wir uns bei Sipgate für die Räumlichkeiten, das wunderbare Essen und die spannende Führung bedanken! Aber auch marketingplusx, mit ihrer inspirierenden Einführung in das Thema Design Thinking, haben den Abend zu dem gemacht, was er war – ein rundum gelungenes Event! DANKE :-)!!

Wir Interim Profis bieten öfter spannende Veranstaltungen mit hohem Network- und vor allem Spaßfaktor! Es lohnt sich also auf unserer Veranstaltungsseite vorbeizuschauen, wir freuen uns immer auf alt bekannte und neue Gesichter :-)!!

Über die Interim Profis

Wir Interim Profis vermitteln erfahrene Interim Manager in vorwiegend mittelständisch geprägte Unternehmen, die aufgrund unterschiedlichster Faktoren aktuell nicht genügend Management– Ressourcen zur Verfügung haben oder sich für einen befristeten Zeitraum in einem Projekt verstärken wollen. Wir sind branchenunabhängig und international tätig. Dabei stehen wir zu 100% hinter unserem Firmenmotto: Schnell, fair und effizient!

Bei der Auswahl unserer handverlesenen Führungspersönlichkeiten ist uns Wissen, Erfahrung und nachweisbare Erfolge aus abgeschlossenen Projekten besonders wichtig. Dafür bedarf es absoluter persönlicher Integrität, maximaler Zielorientierung  und der Fähigkeit, konstruktiv im Team zusammen zu arbeiten. Somit arbeiten wir auch nur mit echten Interim Profis zusammen.

 

 

Ein Kommentar zu “Design Thinking – Agile Managementmethoden für erfolgreiche Interim Projekte

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit einem Sternchen markiert *