Jahresabschluss bei den Interim Profis – Weihnachtsfeier

Weihnachtsfeier |

Heute kommt mal ein etwas persönlicherer Blogpost, der ausnahmsweise nichts mit Problemfällen in Unternehmen, Interim Managern und einer optimalen Besetzung von Vakanzen innerhalb von 48 Stunden zu tun hat.

Das Jahr 2017

2017 – Die Interim Profis blicken auf ein erfolgreiches sowie ereignisreiches Jahr zurück, in welchem es viele Herausforderungen zu bewältigen galt. Wir erhielten die spektakulärsten Kundenanfragen und waren erstaunt, dass wir selbst für eine Fischfarm am anderen Ende der Welt einen passen Interim Manager finden konnten. Wie gesagt, viele Herausforderungen, denen das Interim Profis Team stets gewachsen war. Es gab wirklich spannende Projekte mit zufriedenen Kunden und Interim Managern. Um Ihnen weiterhin optimalen Service bieten zu können, hat sich das Interim Profis Team 2017 verdoppelt. Viele neue Gesichter, mit unterschiedlichen Kompetenzbereichen und Soft Skills machen unser Team zu einem ganz Besonderem. Damit wir uns auch nicht gegenseitig auf die Füße treten, sind wir innerhalb unseres Gebäudekomplexes in ein größeres Büro gezogen. Freundlich, hell und Sie sind immer herzlichst Willkommen.

Ein ganz besonderes DANKESCHÖN zum Jahresende

Das Jahr 2017 hat definitiv einen besonderen Abschluss verdient. Damit das neu zusammengestellte Team der Interim Profis noch besser zusammenarbeitet und perfekt miteinander harmoniert, startete unsere Weihnachtsfeier bei TeamEscape in Düsseldorf. Niemand außer Annette Elias wusste, wo es hingeht und für einige war der Begriff Escaperoom bis dahin auch noch unbekannt. Einfach erklärt gehört der Escaperoom zur Kategorie der Adventuregames, bei dem eine Gruppe realer Personen in einem realen Raum verschiedene Rätsel lösen muss, um diesen meistern zu können. Die Interim Profis wurden in zwei Teams aufgeteilt und stellten sich zeitgleich den Herausforderungen und Rätseln in den Räumen „Die Hofmann Formel“ und „Die Entführung“. Gleiches Ziel, welches über zwei verschiedene Wege innerhalb von 60 Minuten erreicht werden soll. Das schnellere Team gewinnt die Challange. Wie genau die Räume aufgebaut sind, dürfen wir an dieser Stelle nicht verraten – jedoch hatten wir eine Menge Spaß beim Lösen der kniffligen Rätsel. Gewonnen hat am Ende das Team aus dem Raum „Die Entführung“, welcher natürlich viel einfacher war, als „Die Hoffmann Formel“. In welchem Raum ich nun war, verrate ich mal nicht, darüber lässt sich nur spekulieren.

Anschließend ging es weiter zur geheimen Dinnerlocation – auch hier wusste nur Annette Elias Bescheid, wohin es für die Interim Profis gehen sollte. Nach einer kurzen Autofahrt standen wir am Rhein – um genauer zu sein, am Rheinturm. Alle waren total überrascht und etwas aufgeregt. Unsere Düsseldorfer mussten dann zugeben, noch nie oben im Rheinturm gewesen zu sein. Nach einem Aperitif in der Skybar gab es für die nun lustige Runde in dem darüberliegenden Restaurant ein unglaubliches Drei Gänge Menü, mit welchem kein Interim Wichtel, gerechnet hatte.

Highlight des Abends – Die Interim Wichtel

Jetzt kommen wir zum Highlight des Abends – auch wenn Sie nun glauben, dass TeamEscape und Dinner im Rheinturm eigentlich nicht mehr übertroffen werden können, hat Annette Elias es geschafft. Mit einer eigens verfassten Version von „10 kleine Jägermeister“, umgeschrieben in „12 kleine Interim Wichtel“, zauberte Sie jedem von uns ein Lächeln ins Gesicht. Jedes Teammitglied der Interim Profis erhielt eine ganz besondere, auf sich zugeschriebene Strophe. Diese enthielt spezifische Informationen über die jeweilige Person, die sich aufgrund dessen erkennen musste, um am Wichtelspiel teilzunehmen. Wichtelgeschenke dürfen bei einer Weihnachtsfeier nämlich definitiv nicht fehlen.

Nach diesem Abend leben wir alle definitiv länger, wenn man dem Sprichwort „einmal intensiv Lachen verlängert das Leben um 5 Minuten“, glauben schenkt. Wir freuen uns auf das neue Jahr 2018 und hoffen, dass wir uns wieder zahlreichen Herausforderungen stellen dürfen.

Falls Sie sich nun angesprochen fühlen und meinen eine nicht zu bewältigende Herausforderung auf Ihrem Schreibtisch liegen zu haben, melden Sie sich doch einfach bei uns.

Hier geht es zum Kontaktformular

 

 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit einem Sternchen markiert *