„Made in Germany“ – Interim Manager im Maschinenbau sind weiterhin gefragt

Maschinenbau |

Durch den globalen Wettbewerbsdruck steht Kostenminimierung ganz weit oben auf den Tagesordnungen der Unternehmen. Hier bleibt auch keine Branche verschont. Auch nicht aus der gesamten Automotive-Wertschöpfungskette.  Viele Restrukturierungsprozesse sowie der Ausbau vom Leanmanagement und optimalen Supply-Chain-Prozesse müssen stärker fokussiert werden. Vor 10-15 Jahren waren das lediglich für wenige mittelständische Maschinenbauunternehmen von Bedeutung, doch heute ist klar, dass auch die stark innovationsgetriebene Maschinenbaubranche „made in Germany“ nicht länger um diesem fast unerträglichen Kostendruck Drumherum kommt. Die Branche muss sich den neuen Herausforderungen stellen und Umdenken, um weiterhin am Markt bestehen zu können.

Der globale Wettbewerb hat jetzt auch den Maschinenbau eingeholt, somit müssen auch hier Prozesse jetzt viel stärker strukturiert werden. Je besser die Struktur, desto besser der Wettbewerbsvorteil. Denn nur durch gelebtes TQM (= Total Quality Management) in standardisierten kontinuierlichen Produktverbesserungsprozessen (= KVP) kann der deutsche Maschinenbau weltweit seine Stellung halten. Und genau das brauch „made in Germany“ um überleben zu können.

Negative Standortfaktoren erzwingen wirtschaftlichen Fortschritt

Wir wissen alle, dass wir in Deutschland weltweit aufgrund der hohen Energie und Personalkosten im Weltwirtschaftsgeschehen benachteiligt sind. Der Standort Deutschland ist für viele Firmen aufgrund dessen sehr unattraktiv. Doch Wissen und Qualität der deutschen überzeugen. Trotzdem müssen im Maschinenbau Veränderungen durchgeführt werden.  Neben der Prozessoptimierung muss auch eine Effizienzsteigerung im Qualitätsmanagement im Maschinenbau erfolgen. Gerade für so spezifische Prozesse sind Interim Manager im Maschinenbau besonders profitabel. Aufgrund enorm tief greifender Branchenkenntnisse erzielen Interim Manager Maschinenbau schnellere und längerfristige Erfolge. Diese langfristigen Erfolge sind genau das, was der Maschinenbau „made in Germany“ brauch. Und genau das, was auch die deutschen Unternehmen benötigen. Wenn Sie nun auch Ihr Unternehmen mit Hilfe von Interim Managern konsequent auf die nächste Entwicklungsstufe heben wollen – oder ein wichtiges Projekt auf dem Tisch liegen haben, wo Ihnen internes Know-how fehlt – dann lernen Sie doch einfach mal einen unserer Interim Profis persönlich kennen. Wir finden definitiv den passenden Manager für Ihr Anliegen und das so schnell wie möglich innerhalb von 48 Stunden.

Hier geht es zum Kontaktformular

 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit einem Sternchen markiert *