Die Interim Profis auf der größten dt. Start-up-Veranstaltung

Letzten Donnerstag fand im Boui Boui in Düsseldorf das Rheinland-Pitch-Finale statt. Mit über 800 Teilnehmer war es das größte Pitchformat seiner Art in Deutschland. Gewonnen hat von den vier teilnehmenden Start-ups die Düsseldorfer Firma Shop.Co, welche erst in letzter Sekunde mit einer Wildcard durch ein Social-Media-Online-Voting noch ins Finale einzog. Das Unternehmen stellte sehr überzeugend seine One-Click-Lösung für jeden Online-Shop Kauf vor. Bei seinem Pitch ließ das Gründungsteam-Mitglied Jay Habib renommierte Online-Shops wie Otto wirklich alt aussehen. Denn zum Kauf einer Jacke sind bis zu 12 Schritte/ Seitenbesuche inkl. aufwendiger Registrierung fällig, bis der Kauf erfolgreich abgeschlossen ist. Erst in diesem Moment wurde jedem passionierten Online-Shopper klar, wie viel wertvolle Lebenszeit das Online-Shopping-Registrierungsprocedere tatsächlich jeden Tag kostet.

Die übrigen drei angetreten Start-ups waren evopark, manualONE und Wotch. Auch sie überzeugten in ihren siebenminütigen Pitches sowohl die Expertenjury als auch die Zuschauer aus Politik, Wirtschaft, Investoren, Business-Angels und die Startup-Szene selbst. Gewählt wurde der Gewinner via Handy-Abstimmung von allen Teilnehmern der Mega-Veranstaltung. Für dieses Zusammentreffen der Rheinischen Gründerszene schlossen sich erstmals die wichtigsten Entscheider der Region aus Politik, Wirtschaft und Startup-Szene zusammen: die Wirtschaftsförderung Düsseldorf, die Digitale Stadt Düsseldorf, die IHK Düsseldorf, der Marketing-Club Düsseldorf, das StartupDorf und der Startplatz. Letzterer plant übrigens aktuell nach Köln auch einen Startplatz-Niederlassung in Düsseldorf zu gründen und ist der Initiator des Formates.

Hochkaräter der Gründerszene in der Jury

Zur Expertenjury gehörten Dr. Lorenz Gräf (Startplatz), Hanns Tappen (StartupDorf), Nicolas Brenk (Deutsche Bank), Jörg Binnenbrücker (Capnamic), Nicolas Gabrysch (Osborn Clark), Dr. Björn Schmidt (Metro) und Vidar Andersen (Pitch Coach).Die Begrüßung hielt der Düsseldorfer Oberbürgermeister Thomas Geisel, der eine innovative Gründer- und Start-up-Kultur fest auf seiner politischen Agenda stehen hat.

Wichtige Tipps für eine erfolgreiche Internet-Gründung gab in seiner Keynote Malte Siewert, Geschäftsführender Gesellschafter von dem Hotel-Preisvergleichsportal trivago. Das Düsseldorfer Unternehmen beschäftigt weltweit bereits über 700 Mitarbeiter und plant auf 2000 zu wachsen.

Seine wichtigsten Empfehlungen:

1. Die Basis ist eine erstklassige Programmierung

2. Konzentration auf möglichst nur ein Kernthema

3. Investiere mutig in Vertrieb und Marketing: Hierbei aber in einem überschaubaren und messbaren (!!!) Umfeld testen und bei Erfolg massiv skalieren

4. Trotz Investoren sollte die letztliche Entscheidungshoheit bei den Gründern und Geschäftsführern bleiben – Hierbei sollen die Gründer letztlich ihrer eigenen Überzeugung folgen – auch wenn Investoren verärgert werden

Neben wichtigen Kontakten und einer hohen Aufmerksamkeit in der Startup-Szene bzw. in der Unternehmenswelt kann sich ShopCo zudem über 60.000 Dollar Microsoft BizSpark Guthaben freuen. Übrigens plant ShopCo im August den Markteintritt in den USA- mit eigenem Team im Silicon Valley! Schön zu sehen, dass es auch so herum mit Business-Ideen über den großen Teich klappt!

Haben Sie als Business-Angel in ein Start-up investiert? Sind Sie selbst Gesellschafter eines Gründung und wollen jetzt mit neuen Produkten in den Markt eintreten? Brauchen Sie Unterstützung beim kaufmännischen Reporting für die nächsten Investoren-Runde? Ein erfahrener Management-Profi kann hier flexibel unterstützen.

Wir freuen uns hier auf Ihre Kontaktaufnahme.

Über die Interim Profis

Wir Interim Profis vermitteln erfahrene Interim Manager in vorwiegend mittelständisch geprägte Unternehmen, die aufgrund unterschiedlichster Faktoren aktuell nicht genügend Management – Ressourcen zur Verfügung haben…oder sich für einen befristeten Zeitraum in einem Projekt verstärken wollen. Wir sind branchenunabhängig und international tätig. Dabei stehen wir zu 100% hinter unserem Firmenmotto: Schnell, fair und effizient!

Bei der Auswahl unserer handverlesenen Führungspersönlichkeiten ist uns Wissen, Erfahrung und nachweisbare Erfolge aus abgeschlossen Projekten besonders wichtig. Dafür bedarf es absoluter persönlicher Integrität,  maximaler Zielorientierung  und der Fähigkeit, konstruktiv im Team zusammen zu arbeiten. Somit arbeiten wir auch nur mit echten Interim Profis zusammen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit einem Sternchen markiert *