Deutschland im Fokus von internationalen Investoren: Neue Studie

kpmg studie |

Deutschland ist weltweit eines der attraktivsten Ziele für ausländische Investoren. Dies hat eine neue KPMG-Studie ergeben. Demnach wird so viel in Deutschland investiert wie noch nie – 1483 M&A und Greenfield-Projekte waren es in 2014. Damit war Deutschland auf Platz 3, Tendenz steigend. Das bedeutet eine Verdopplung der Werte zu 2013, im ersten Halbjahr 2015 hat ebenfalls eine Steigerung stattgefunden. Als Gründe hierfür identifiziert die Studie die folgenden Wettbewerbsvorteile:

  • stabile Exportindustrie
  • hochentwickelte Wirtschaftsstrukturen
  • hohe Innovationskraft
  • Offenheit für verschiedene Segmente

Darüber hinaus sind es natürlich auch die geografische Lage und vor allem die eklatanten regionalen Unterschiede innerhalb Deutschlands, die verschiedenartige Investments begünstigen. Der Fokus liegt derzeit auf Bayern und Nordrhein-Westfalen. Die Studie betont, dass viele Investoren andere interessante Bundesländer mit Potenzial übersehen.

Weltweite Investoren

Die Investitionen konzentrieren sich bisher noch auf die Herstellung, technische Branchen sowie Immobilien. Vor allem aber die IT- sowie die Energiebranche werden sich wandeln und damit Investitionspotenzial eröffnen. An der Spitze der investierenden Länder stehen die USA, gefolgt von der Schweiz sowie Großbritannien, Frankreich, die Niederlande und China.

Insbesondere die USA und die Schweiz sind es, die in Deutschland Arbeitsplätze schaffen. Doch auch aufstrebende Schwellenländer wie Vietnam beteiligen sich mehr und mehr in Deutschland. Damit kommen Deutschland nicht nur zusätzliche Gelder zu, sondern auch neuartige Ideen.

Es sind nicht nur diejenigen Investoren, die ihre Möglichkeiten voll ausschöpfen wollen. Auch Länder, für die eine Investition in Deutschland den Eintritt in den europäischen Markt bedeutet, beteiligen sich. Voraussetzungen für die Investoren sind neben der üblichen Marktbeobachtung auch das Verständnis für kulturelle Gegebenheiten. Wer hier über profunde Kenntnisse verfügt und Möglichkeiten treffend einschätzen kann, kann es als Investor in Deutschland weit bringen.

Interim Manager unterstützen bei M&A und PMI –  Prozessen

Aus unserer Erfahrung der letzten Jahre wissen wir allerdings, dass der Wechsel zu einen Internationalen Investor oder Gesellschafter nicht immer störungsfrei abläuft. Sehr oft sind Mitarbeiter und Führungskräfte stark verunsichert und fragen sich, was die Zukunft unter den geänderten Vorzeichen bringen wird. Wird dann zudem noch das zugekaufte Unternehmen in eine internationale Unternehmensgruppe integriert, kommt noch die Angst vor dem Jobverlust hinzu. Im Arbeitsalltag führen zudem noch kulturelle Unterschiede, Sprachbarrieren, unterschiedliche Erfahrungen im Arbeitsrecht oder geänderte Reporting-Anforderungen zu weiteren Problemen. Als Folge entstehen oft Kündigungen auf Management-Ebene. Hier kann externe Unterstützung im PMI-Prozess (= Post Merger Integration-Prozess) wieder Ruhe und gegenseitiges Verständnis schaffen.

Gern vermitteln wir Ihnen in so einer Sondersituation eine erfahrene Führungskraft mit dem entsprechenden Background. Kommen Sie auf uns zu.

Über die Interim Profis

Wir Interim Profis vermitteln erfahrene Interim Manager in vorwiegend mittelständisch geprägte Unternehmen, die aufgrund unterschiedlichster Faktoren aktuell nicht genügend Management – Ressourcen zur Verfügung haben…oder sich für einen befristeten Zeitraum in einem Projekt verstärken wollen. Wir sind branchenunabhängig und international tätig. Dabei stehen wir zu 100 % hinter unserem Firmenmotto: Schnell, fair und effizient!

Bei der Auswahl unserer handverlesenen Führungspersönlichkeiten ist uns Wissen, Erfahrung und nachweisbare Erfolge aus abgeschlossen Projekten besonders wichtig. Dafür bedarf es absoluter persönlicher Integrität,  maximaler Zielorientierung  und der Fähigkeit, konstruktiv im Team zusammen zu arbeiten. Somit arbeiten wir auch nur mit echten Interim Profis zusammen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit einem Sternchen markiert *